Wohn­be­bau­ung Preins­holz

Bauaufgabe

Im Auftrag der Sied­lungs­ge­sell­schaft Witten wurde der Neubau von öf­fentlich geför­der­ten Woh­nun­gen geplant. Das Ensem­ble aus 3 Bautei­len bietet Platz für 24 bar­rie­re­freie, alten­ge­rechte Woh­nun­gen sowie 3 roll­stuhl­ge­rechte Wohn­grup­pen und Gemein­schafts­raum.

Gebäudekonzept

Die Gebäu­de grup­pie­ren sich entlang einer Hang­si­tua­tion, welche hin­sicht­lich der gefor­der­ten, bar­rie­re­freien Erschlie­ßung eine Her­aus­for­de­rung birgt. Dieser wurde mit einem effi­zi­en­ten Erschlie­ßungs­sys­tem begeg­net. Die hang­sei­ti­gen Bau­teile sind über Brücken an die Erschließungs­kerne der vor­de­ren Bau­teile ange­schlos­sen und somit eben­falls – un­ter Ein­spa­rung von Kosten und Flächen – bar­rie­re­frei erschlos­sen.


Notice: Undefined index: srcset in /var/www/vhosts/bap-architekten.de/wordpress/public/site/themes/bap/functions.php on line 194

Notice: Undefined index: sizes in /var/www/vhosts/bap-architekten.de/wordpress/public/site/themes/bap/functions.php on line 195

Das Bau­vo­lu­men wird durch die Struk­tur geglie­dert und auf­ge­lo­ckert. Den Woh­nun­gen ist jeweils ein pri­va­ter Frei­sitz zuge­ord­net, die Wohnanla­ge bietet darüber hinaus auch gemein­schaft­li­che Frei­flä­chen an. Die Mög­lich­keit zur Begeg­nung und Kom­mu­ni­ka­tion ist sowohl im Innen- als auch im Außen­be­reich des Gebäu­des gegeben.


Ähnliche Projekte